She read books as one would breath air, to fill upd and live - Annie Dillard
Startseite » Rezensionen/Reviews » Das Gehirn & Die Sinne von Dr. Matteo Farinella

Das Gehirn & Die Sinne von Dr. Matteo Farinella

von Franzi S.
5 Kommentare 1030 views
Werbung/Rezensionsexemplar – Das Buch wurde mir vom Kunstmann Verlag zur Rezension zur Verfügung gestellt. Dennoch spiegelt sie meine eigene und ehrliche Meinung wieder.

Bei meinem Beitrag für den letzten #indiebookday bin ich beim Kunstmann Verlag gleich über zwei zauberhaft aufbereitete Buchcover gestolpert – die beiden Comics „Das Gehirn“ und „Die Sinne“ von Dr. Matteo Farinella und Dr. Hana Roš (Das Gehirn – Die Sinne ist nur von Dr. Matteo Farinella).

Das Gehirn – ein Neurocomic

Neurowissenschaft als Comic? Geht das – ja, aber sicher. Das Gehirn ist zauberhaft aufbereitet, dieses Cover ist einfach ein Traum. Im inneren geht es dann schlichter zu, denn der Comic selbst ist nur noch schwarz-weiß gehalten. Dennoch sind die Illustrationen toll und fantasievoll gemacht.

Gemeinsam mit dem Protagonisten fallen wir plötzlich in einen dichten Wald – einen Neuronenwald. Und gemeinsam mit ihm versuchen wir den Weg aus dem Gehirn wieder herauszufinden. Auf der Reise erfahren wir einiges rund ums Gehirn, dem sich denke ich viele von uns, die sich nicht unbedingt schon länger mit dem Thema auseinandersetzten oder Leistungskurs Bio hatten, nicht so bewusst sind. Es geht um Rezeptoren, Neurotransmitter, Versiklen und mehr – ihr seht, nur weil es ein Comic zum Gehirn ist, der das Thema sehr kurz und vergleichsweise einfach herunterbricht, ist es dennoch keine so einfache Lektüre. Wer sich gar nicht auskennt, muss die ein oder andere Seite ggf. auch mal zweimal lesen. Das macht dem Ganzen aber keinen Abbruch.

(c) Dr. Matteo Farinella, Dr Hana Ros – Kunstmann Verlag

Das Gehirn besteht aus unterschiedlichsten Teilkapiteln, von Grundbegriffen über Informationen zu Botenstoffen wie Serotonin, Glutamat und Dopamin bis zu Nervensignalen, Einführungen zum Gedächtnis, zur Konditionierung und dem Dualismus – Ich-Gefühl und Geist vs. Gehirn. Gleichzeitig begegnen wir führenden Wissenschaftlern der Neurowissenschaft wie Pawlow, Huxley oder den Nobelpreisträger Santiago Ramón y Cajal. Insgesamt fand ich es toll aufbereitet und für so ein Themengebiet auch verständlich, auch wenn man ganz ohne großes Vorwissen die eine oder andere Seite mehrmals lesen muss. Fazit- Kategorie Gute Unterhaltung/Lektüre und eine Leseeempfehlung.

Was mir auffiel – in diesem Buch wimmelt es von männlichen Wissenschaftlern und auch in den Literaturempfehlungen spiegelt sich das wider. Klar geht es hier um grundlegendste Erkenntnisse und Forschungsergebnissen, die vor Jahrzehnten entdeckt wurden, aber, gab und gibt es hier wirklich keine nennenswerten Ergebnisse und Publikationen von Frauen? Rein aus Neugier – wisst ihr da mehr? Und habt vielleicht zusätzliche Literaturempfehlungen von Frauen aus diesem Wissenschaftsgebiet?

Infos zum Buch
Verlag: Kunstmann
Erscheinungsdatum: September 2018
Seiten: 136
Genre: Comic/Graphic Novel
Format: Hardcover
Übersetzung: Ulricke Becker

Weitere Rezensionen:

Die Sinne – The Senses

Auch der zweite Comic, dieses mal nur von Dr. Matteo Farinella, ist wieder wundervoll aufbereitet – ich mein, schaut euch die Cover an. Im Inneren geht es dann weiter wie bei „Das Gehirn“ mit schwarz-weißen, eher schlichteren aber nicht minder tollen Illustrationen. Dieses Mal begleiten wir eine Protagonistin, die ein Augmented-Virutal-Reality-System erfunden hat und dieses nun ein letztes Mal testen möchte. Dabei landet sie im „Land“ ihrer Sinne.

Gemeinsam mit ihr endtecken wir die Welt unserer fünf Sinne – riechen, tasten, schmecken, hören und sehen. Wir begegnen den unterschiedlichen Geschmacksknospen, den vier Mechanorezeptoren des Tastsinns und Erkunden die Verknüpfung von Gerüchen und Erinnerungen. Außerdem lernen wir etwas zur Kraft der Pheromone, lernen die Funktionsweise des Gehörs näher kennen und erfahren wie optische Täuschungen die Sehzellen überlisten. Das alles wieder in Comic Form und hier doch deutlich leichter verständlich als noch bei „Das Gehirn“. Schwierige, wissenschaftliche Themen in kurzer Comic Form – Dr. Matteo Farinella zeigt, dass das möglich ist. Information und visuelle Darstellung in kurz und knackig – perfekt gemacht. Auch dieses Buch landet bei mir in der Kategorie „Gute Unterhaltung/Lektüre“ und bekommt eine klare Leseempfehlung.

(c) Dr. Matteo Farinella, Kunstmann Verlag

Was ich hier großartig finde – wir haben eine Protagnoistin, die ich direkt deutlich sympathischer fand, weil sei interessiert an dem war, was ihr erklärt wurde (der Protagonist von „Das Gehirn“ wollte nämlich überwiegend einfach nur raus aus seinem Gehrin). Und auch in den Anmerkungen bekommen wir Hinweise zu Wissenschaftlerinnen. Hier wird das Wissenschaftsgebiet also schon diverser, was mich gefreut hat. Auch hier freue ich mich natürlich über weitere Leseempfehlungen von euch!

Infos zum Buch
Verlag: Kunstmann
Erscheinungsdatum: März 2019
Seiten: 160
Genre: Comic/Graphic Novel
Format: Hardcover
Übersetzung: Benjamin Schilling

Weitere Rezensionen

Zwischen den Zeilen


Dr Matteo Farinella, gemeinsam in Buch eins mit Dr. Hana Roš, zeigen uns, dass man komplexe, wissenschaftliche Themen wie die Funktionsweise und den Aufbau des Gehirns und alles Wissenswerte zu unseren Sinnen auch in illustrierte Comic-Form übermitteln kann. Zwar braucht man bei „Das Gehirn“ etwas Vorwissen oder muss stattdessen die ein oder andere Seite mehrfach lesen, dennoch sind beide Comics super verständlich aufbereitet, ohne dabei zu Basic zu werden. Und dann sehen beide auch noch grandios aus – von mir für beide Kategorie „Gute Unterhaltung/Lektüre“ und eine Leseempfehlung.

5 Kommentare
0

Das könnte dir auch gefallen

5
Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei

Liebe Franzi,
eine tolle Vorstellung der zwei Titel, ich war ja auch bereits sehr begeistert vom „Gehirn“. Vielen Dank auch für die Verlinkung!
„Die Sinne“ warten hier schon auf mich, es wird eines der nächsten Comics sein, die ich lese. Bin schon sehr gespannt und dein Text macht mich noch hibbeliger.
Liebe Grüße
Sandra

Bin ja keine Comic-Leserin, aber die sind optisch ja wirklich wundervoll! Hättest du ein zwei Bilder vom Innenleben für mich?

Mukkelige Grüße :-*

[…] mich ist Girlsplaining nach „Das Gehirn und Die Sinne“ einer meiner ersten Comics. Und er war direkt ein absolutes Highlight. Wichtige, […]

Hier gibts Lovely Kekse. Und zwar für Piwik und Analytics. Beides verschlüsselt Eure Daten und sie werden nach 28 Tagen gelöscht. Ihr könnte aber auch im Datenschutz für beides widersprechen oder es hier akzeptieren. Klar doch Ich will mehr wissen