She read books as one would breath air, to fill upd and live - Annie Dillard
Startseite » Rezensionen/Reviews » Mein Jimmy von Werner Holzwarth, Mehrdad Zaeri

Mein Jimmy von Werner Holzwarth, Mehrdad Zaeri

von Franzi S.
0 Kommentar 241 views
Werbung/Rezensionsexemplar – Das Buch wurde mir vom Tulipan Verlag zur Rezension zur Verfügung gestellt. Dennoch spiegelt sie meine eigene und ehrliche Meinung wieder. Das Kinderbuch behandelt das Thema Sterben und Verlust

Dies ist kein Buch über das Sterben, sondern über das Leben – zu dem ohne Zweifel auch das Sterben gehört. Genauso wie lachen, sich freuen, strahlen vor Glück – und natürlich traurig sein. Sterbenstraurig.

Vorwort des Autors, Mein Jimmy, Tulipan Verlag

Kennt ihr noch das Buch „Vom Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ – ich liebte dieses Buch und auch die Kinder, aus der Kindergrippe, in der meine Mama mal gearbeitet hatte, wollten es immer und immer wieder vorgelesen bekommen. Das Buch ist von Werner Holzwarth, aus dessen Feder auch „Mein Jimmy“ aus dem Tulipan Verlag stammt. Er schrieb das Buch mit 67 Jahren, als sein Sohn Tim gerade 5 Jahre alt war – der hat die Szenen sogar direkt gezeichnet. Zwei der Zeichnungen teilt er im Buch selbst mit uns, die restlichen stammen von seinem Freund Mehrdad Zaeri.

(c) Werner Holzwarth, Mehrdas Zaeri, Tulipan Verlag - eine der Zeichnungen seines Sohnes von Jimmy unc Hacki
(c) Werner Holzwarth, Mehrdas Zaeri, Tulipan Verlag – eine der Zeichnungen seines Sohnes

Im Buch geht es um Hacki, den Madenhacker und Jimmy, da Nashorn. Die beiden sind die allerbesten Freunde und erleben allerlei Abenteuer gemeinsam. Gemeinsam gehen sie schon lange durch dick und dünn und wir erleben die Abenteuer, wie einen Kampf gegen ein paar Löwen und einen Streit mit ein paar Affen, einmal aus Hackis und einmal aus Jimmys Sicht. Doch die letzten Abenteuer sind getrübt, schon seit Wochen können die beiden nicht mehr so viel machen, denn Jimmy wird immer schwächer. Hacki kann sich nicht vorstellen, jemals ohne seinen besten Freund leben zu können. Und dann ist es schließlich soweit – Jimmy legt sich zur letzten Ruhe. Doch Hacki schafft es, irgendwann neue Freundschaften zu schließen und die Erinnerungen an Jimmy am Leben zu erhalten, in dem er den neuen Freunden all die Abenteuer erzählt, die die beiden gemeinsam erlebten.

Hacki, solange du an mich denkst, wird es mich geben. Und alles, was wir erlebt haben, wird uns keiner mehr wegnehmen. Das gehört uns. Für jetzt und alle Zeiten.

Mein Jimmy, Werner Holzwarth, Tulipan Verlag

Werner Holzwarth hat dieses schwierige Thema sehr einfach und leicht, aber dennoch mit der richtigen Ernsthaftigkeit leicht verständlich für Kinder aufbereitet. In dem Wissen, das er für seinen Sohn ein alter Vater ist und das dieser verstehen muss, das er seinen Vater vermutlich einmal früher verlieren wird, als andere. Mit einfachen, berührenden Worten ist ihm das großartig gelungen, zumindest aus meiner Sicht heraus – ich schätze aber, dass es Eltern mit kleineren Kindern ähnlich empfinden werden.

Wundervoll untermalt und unterstützt wird das ganze durch die Illustrationen von Mehrdad Zaeri. Der es schafft, die Zeichnungen so darzustellen, das man genau erkennt und nachfühlen kann, wo Hacki und Jimmy sich befinden. So werden beispielsweise die Momente, bis Jimmy schließlich stirbt, immer dunkler dargestellt, bis es schließlich dunkle Nacht ist. Und danach geht in Hackis leben die Sonne wieder auf, als er seinen neuen Freunden von den gemeinsamen Abenteuern erzählt. Die gemeinsamen Abenteuer sind auch alle noch einmal anders dargestellt, als eine Art Scherenschnitt-Illustration. Für mich klar Kategorie „Gute Unterhaltung/Lektüre“ und „Wichtige Lektüre“ und eine Leseempfehlung.

Infos zum Buch
Verlag: Tulipan Verlag
Erscheinungsdatum: 21.1.2019
Seiten: 40
Genre: Kinderbuch
Format: Hardcover

Weitere Rezensionen:

0 Kommentar
0

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Hier gibts Lovely Kekse. Und zwar für Piwik und Analytics. Beides verschlüsselt Eure Daten und sie werden nach 28 Tagen gelöscht. Ihr könnte aber auch im Datenschutz für beides widersprechen oder es hier akzeptieren. Klar doch Ich will mehr wissen