She read books as one would breath air, to fill upd and live - Annie Dillard
Startseite » Rund ums Lesen » #IndieBookDay 2019 – Wunschlistenbücher unabhängier Verlage

#IndieBookDay 2019 – Wunschlistenbücher unabhängier Verlage

von Franzi S.
4 Kommentare 515 views

Banner (c) IndieBookDay

Update zum 1.4 – nein, das ist kein Aprilscherz ;). Heute ist der 5 Geburtstag von Lovelymix! Dazu habe ich mir ein kleines Gewinnspiel für euch überlegt, das gleichzeitig noch den #indiebookday nachfeiert. Verratet mir in den Kommentaren, welches euer Lieblings-Indieverlag oder Selfpublisher ist und welches der vorgestellten Bücher ihr unbedingt lesen wollt (nur 1 nennen). Das gewählte Buch ist dann auch euer Gewinn. Ausgelost wird natürlich unter allen Kommenatren. Die Teilnahmebedingungen findet ihr am Ende der Seite. Zeit habt ihr bis zum 6.4, 23.59 Uhr.


Gestern war der 30. März. Ein Feiertag für uns Buchmenschen in diesem Jahr: INDIEBOOKDAY! Was das heißt? Ein Tag, an dem den kleinen und unabhängigen Verlagen ganz besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird, die oft zwischen den großen Playern untergehen. Dabei gibt es so unfassbar viele gute Indie-Verlage da draußen, mit großartigen Büchern! Ganze 18 Kleinverlage stellten euch gestern zum Beispiel Kerstin und Janna von Kejas-Blogbuch vor. Kauft ein Buch, fotografiert es, teilt es und verwendet dabei den Hashtag #indiebookday. Natürlich solltet ihr den Verlagen das ganze Jahr über eure Aufmerksamkeit schenken! Da nehmt ihr dann einfach den Hashtag #wereadindie. Ich habe mich für euch durch meine Lieblings-Indie-Verlage und einige mir noch unbekannte Verlage gestöbert, mir die aktuellen Programme angesehen und teile mit euch meine Wunschlistenbücher. Und nun – viel Spaß!

Edition Nautilus

Die Rechte an den Buchcovern liegen beim Edition Nautilus Verlag. Neben diesen Büchern gibt es noch die Nautilus Flugschriften, die ich am liebsten alle noch lesen möchte. Und auch die Utopien für Hand und Kopf sehen einfach großartig aus!

Das Fortschreiten der Nacht von Jakuta Alikavazovic Buchcover (c) Edition Nautilus

Das Fortschreiten der Nacht von Jakuta Alikavazovic

Paul ist Sohn eines Maurers aus der Pariser Banlieue. Amélia ist die Tochter eines reichen Vaters und einer Mutter, die verschwand, als sie einen Krieg verhindern wollte. Beide studieren Architektur. Amélias Familie gehört ein Hotel, in dem sie lebt und in dem Paul seinen Unterhalt mit Nachtschichten an der Rezeption verdient. Paul ist fasziniert von Amélia, an der alles ein Rätsel ist – das Kommen und Gehen, ihr wilder Intellekt, ihre Schönheit und die Gerüchte, die sie umgeben. Bald entsteht ein nächtliches Verhältnis, Stunden, in denen sich ihrer beider Leben schneiden. Doch dann verschwindet sie, während indessen die Stadt und das Leben darin zunehmend von Angst geformt wird. So wird Paul reich im Geschäft mit schusssicheren Fenstern und Überwachungstechnik und auch vor seinem eigenen Leben wird die Angst nicht halt machen. Und dann erfährt er, dass Amélia damals nach Sarajevo ging, um ihre Mutter zu suchen. Zehn Jahre danach kommt sie zurück, eine Tochter wird geboren, aber niemand entkommt den Phantomen seiner eigenen Geschichte.

Infos zum Buch: Roman, Gebunden mit Schutzumschlag, 256 Seiten, Erschien im März 2019, ISBN: 978-3-96054-098-4

Freie Stücke von Sonja Eismann, Anna Mayrhauser (HG) Buchcover (c) Edition Nautilus

Freie Stücke von Sonja Eismann, Anna Mayrhauser (HG)

15 Geschichten über Macht, Gewalt und Selbstbestimmung: Wie kann man sich bei einer Anhörung im Asylverfahren einen Rest Selbstbestimmung bewahren, wenn man selbst aufs Klo nur in Begleitung darf? Wem gehört meine Brust? Wie gefährlich ist es für syrische Ministerialbeamte, ein Coming Out zu haben? Noch immer ruft ein klarer weiblicher Blick auf komplizierte sexuelle und Machtdynamiken starke Abwehrreaktionen hervor. Doch eine ganz neue Generation schüttelt jetzt die bleierne Decke auf. 15 namhafte Autor*innen schreiben über Selbstbestimmung und Sex in allen Lebensbereichen.

Infos zum Buch: Sachbuch, Klappbroschur, 160 Seiten, Erschien im März 2019, ISBN: 978-3-96054-185-1

KongoBlues von Jonathan Robijn Buchcover (c) Edition Nautilus

KongoBlues von Jonathan Robijn

Morgan verdient als Jazzpianist sein Geld mit gelegentlichen Konzerten in Brüsseler Bars. An seine Kindheit in den Tropen kann er sich kaum erinnern. Am ersten Tag des Jahres 1988 kommt er von einem Silvesterkonzert nach Hause. Dort findet er eine elegante junge Frau im schwarzen Abendkleid schlafend in der Nähe seines Hauses. Ließe er sie liegen, würde sie erfrieren. So trägt er sie vorsichtig in seine Wohnung. Sie schläft tief und fest. Als er sie ablegt, fällt ein Umschlag mit einer Million Francs aus der Tasche. Am nächsten Morgen kommt sie zu sich, verrät aber nicht, wer sie ist. Sie geht. Doch kommt mit zwei Koffern wieder und zieht bei ihm ein, angeblich sind die Hotels alle ausgebucht. Ist das Zusammentreffen vielleicht gar nicht so zufällig? Morgan beginnt, Erkundigungen über Simona einzuholen.
Hintergrund des Romans: Das Schicksal der Kinder weißer Kolonialisten mit schwarzen Frauen, die während der belgischen Kolonialherrschaft systematisch ihren Müttern weggenommen wurden und in katholische Waisenhäuser gesteckt wurden. Kurz vor der Unabhängigkeit des Kongo 1960 wurden sie nach Belgien „evakuiert“ und zur Adoption vermittelt. Ihre Familien sahen sie nie wieder – genau wie Morgan.

Infos zum Buch: Kriminalroman, Klappbroschur, 176 Seite, Erschien im März 2019, ISBN: 978-3-96054-186-8

Die Künstliche Intelligenz des Kapitals von Timo Daum Buchcover (c) Edition Nautilus

Die Künstliche Intelligenz des Kapitals von Timo Daum

Künstliche Intelligenz fließt von Tag zu Tag mehr in Massenprodukte ein und wird zum wichtigsten Markt im digitalen Kapitalismus. Doch was ist überhaupt Intelligenz? Und ist das ein passender Begriff für eine Software, deren Reaktion wir intuitiv für „intelligent“ halten, ihr damit quasi großes Vertrauen schenken? Wie „lernen“ Algorithmen und lassen sich ihre Schlussfolgerungen kontrollieren oder gar verstehen? Und wem gehören, im politischen Kontext, die Algorithmen und Daten, die Produktionsmittel der KI-Ökonomie? Wer kontrolliert sie und wer trägt die Verantwortung für deren Entscheidungen? Was bedeutet es für den Einzelnen, wenn KI in so vielen Bereichen Begleiter ist – als Sprachassistenten, als Einfluss bei Rechtsprechung, bei Kreditverträgen, Jobvergabe, Höhe von Versicherungsbeträgen und mehr?

Infos zum Buch: Nautilus Flugschrift, Broschur, 192 Seiten, Erschien im März 2019, ISBN: 978-3-96054-190-5


Cross Cult

Die Rechte an den Buchcovern liegen beim Cross Cult Verlag.

Die Schattenkönigin. Der Onyxpalast 1 von Marie Brennan Buchcover (c) Cross Cult

Die Schattenkönigin. Der Onyxpalast 1 von Marie Brennan

Unter der Herrschaft der letzten Königin der Tudor-Monarchen, Königin Elizabeth, floriert England. Doch in den verborgenen Katakomben unter London hält eine weitere Königin Hof: Ividiana. Sie ist Herrscherin des Englands der Feen und ein dunkler Spiegel der prachtvollen Stadt darüber. In den dreißig Jahren von Elizabeths Herrschaft vermischte sich die Politik der Menschen und Feen untrennbar in geheimen Allianzen und skrupellosen Treubrüchen, deren Existenz von nur wenigen vermutet wird. Die Fee Lady Lune bekommt den Auftrag, Walsingham, den Meisterspion Elizabeths, zu überwachen und zu manipulieren. Dabei kreuzen sich ihre Wege mit Michael Deven, einem sterblichen Gentleman und Agenten Walsinghams. Das Zusammentreffen stellt Lunes Loyalität und Devons Mut gleichermaßen auf die Probe.

Infos zum Buch: Fantasy, Histroy, Paperback, 460 Seiten, Erscheint am 1.7.19, ISBN: 978-3-959816-86-1

Something She Lost von Christopher Golden Buchcover (c) Cross Cult

Something She Lost von Christopher Golden

Michael und Jillian Danske führen eine glückliche Ehe, erfolgreiche Karrieren und haben eine strahlende Zukunft vor sich. Bis ein kleiner Fehler in einer düsteren Oktobernacht alles verändert. Michael döst nach einer Halloweenparty kurz am Steuer ein. Als er wieder aufwacht, ist nichts mehr, wie es war. Gerade noch rechtzeitig kann er bremsen, als er das kleine Mädchen auf der Straße sieht. Aus Sorge bringt er sie nach Hause. Aber das Gebäude ist leer und das Mädchen verschwindet mit den Worten „Komm und finde mich“. Doch jemand oder etwas will das verhindern und plötzlich wird Michael verfolgt. Jillian scheint wie ausgewechselt – eine grausame, rachsüchtige Person, die er kaum noch wiedererkennt.

Infos zum Buch: Crime/Thriller, Horro/Mystery, Paperback, 11.9.2018, ISBN. 978-3-959819-71-8

Doctor Who 13 Doktoren, 13 Geschichten Buchcover (c) Cross Cult

Doctor Who 13 Doktoren, 13 Geschichten

Nicht nur für Fans der jahrzehntelangen britischen TV-Serie ein Fest an Kurzgeschichten voller Abenteuer, Wissenschaft, Magie, Monstern und natürlich – Zeitreisen. Eine Neuauflage der beliebten und erfolgreichen Anthologie beinhaltet eine brandneue Geschichte zum dreizehnten Doktor von Naomi Alderman. Weitere Autoren: Eoin Colfer, Michael Scott, Marcus Sedgqick, Philip Reeve, Patrick Ness, Richelle Mead, Malorei Blackman, Alex Scarrow, Charlie Higson, Derek Landy, Neil Gaiman oder Holly Black.

Infos zum Buch: SciFi, Paberback, 600 Seiten, Erscheint am 6.5.2019, ISBN: 978-3-959816-64-9

Arco Verlag

Die Rechte an den Buchcovern liegen beim Arco Verlag

Budapester Überschreitungen von János Térey Buchcover (c) Arco Verlag

Budapester Überschreitungen von János Térey

Überschreitungen im Budapest im Doppelsinn. In der Geschichte wird die Donau immer wieder überschritten – ein Übersetzten zwischen Buda und Pest. Hin und her, wo die Seelen sehr verschieden ihr Unwesen treiben. Auch die üblichen Grenzen der Diskretion werden hier Überschritten, Geheimnisse gelüftet, Gewissheiten erschüttert, Verschüttetes wird aufgedeckt. Térey erzählt von Geistern, Leuten und Orten – und erschafft einen poetischen Führer durch das Budapest von damals und heute.

Infos zum Buch: Roman, Hardcover, 150 Seiten, Erschienen März 2019, ISBN: 978-3-938375-98-3


Aviva Verlag

Die Rechte an den Buchcovern liegen beim Aviva Verlag

Der Umbruch oder Hanna und die Freiheit von Alice Rühle-Gerstel Buchcover (c) Aviva Verlag

Der Umbruch oder Hanna und die Freiheit von Alice Rühle-Gerstel

Der Roman erzählt von den amourösen wie politischen Herausforderungen, mit denen die junge Kommunistin Hanna in einer bewegten Zeit konfrontiert wird. Sie verlässt das nationalsozialistische Berlin, um in ihre Geburtsstadt Prag zu fliehen. Dort findet sie illegale Arbeit bei einer liberalen Tageszeitung und erkundet die 17 Jahre zuvor verlassene Stadt. Dort begegnet sie in Kaffeehäusern alten Freundinnen, aber auch misstrauischen Genossen und NS Spionen. Ihr bisheriges Weltbild gerät durch die Neuentdeckung ihrer Heimat und die Konfrontation mit ihrer bürgerlichen Herkunft ins Wanken.

Infos zum Buch: Roman, Gebunden, 444 Seiten, bereits erschienen, ISBN: 978-3-932338-31-1

Around the World in 72 Days. Die Schnellste Frau des 19. Jahrhunderts von Nellie Bly Buchcover (c) Aviva Verlag

Around the World in 72 Days. Die Schnellste Frau des 19. Jahrhunderts von Nellie Bly

Die Star-Journalistin Nellie Bly bricht am 14.11.1889 zu einer Weltumrundung in nur 72 Tagen auf – Rekordzeit. Dabei hat die damals 25-jährige lediglich mit ein maßgeschneidertes Reisekleid, einen Mantel und eine Handtasche. Nur ein einziges Mal weicht sie von ihrer Route ab, um im französischen Amiens den Romancier Jules Verne zu treffen. Seinen fiktiven Rekord wird sie noch um acht Tage unterbieten. Ein unterhaltsamer Bericht, der 1890 in New York erschien. Er gewährt einen seltenen Einblick in die Frühgeschichte des globalisierten Tourismus und der technischen Erschließung der Welt. Zugleich ist er jedoch auch Zeugnis des kolonialen Größenwahns.

Infos zum Buch: Sachbuch, Gebunden, 320 Seiten, bereits erschienen, ISBN: 978-3-932338-55-7

Ob die Möwen manchmal an mich denken? von Kristine von Soden Buchcover (c) Aviva Verlag

Ob die Möwen manchmal an mich denken? von Kristine von Soden

Als die Seebäder im Wilhelminischen Kaiserreich aufstiegen, kam auch der „Bäder-Antisemitismus“ auf. An der deutschen Ostseeküste lautete die Parole „Judenrein“ und das lange bevor der NS-Staat Wirklichkeit war. Schon damals druckten jüdische Zeitungen „Bäderlisten“ ab, warnten vor Badeorten, in denen jüdische Badegäste unerwünscht sind. Als „Judenbäder“ galten Orte wie Heringsdorf, hier herrschte zunächst eine liberale Atmosphäre. Kristine von Soden zeichnet ein facettenreiches Bild jener Zeit bis 1937, als nahezu alle Orte und Strände für jüdische Badegäste verboten waren. Anhand von historischen Quellen, Tagebucheinträgen, Reiseberichten und Briefauszügen.

Infos zum Buch: Sachbuch, Gebunden, 208 Seiten, bereits erschienen, ISBN: 978-3-932338-72-4


Ebersbach und Simon

Die Rechte an den Buchcovern liegen beim Ebersbach und Simon Verlag.

Berlinerinnen. 13 Frauen, die die Stadt bewegten von Barbara Sichtermann/Inge Rose Buchcover (c) Ebersbach und Simon

Berlinerinnen. 13 Frauen, die die Stadt bewegten von Barbara Sichtermann/Inge Rose

Das Buch umfasst 13 Porträts von bedeutenden Berliner Frauen. 13 Frauen, die die Stadt bewegten und die, jede für sich, sagen könnte „Ich bin eine Berlinerin!“. Ein facettenreiches Panorama der Stadt aus weiblicher Sicht. Von der Frauenrechtlerin Hedwig Dohm oder Marlene Dietrich bis hin zur deutschen „Godmother of Punk“.

Infos zum Buch: Sachbuch, Fadengeheftet, 144 Seiten, Blue Notes Reihe, Erschienen Februar 2019, ISBN: 978-3-86915-175-5

Dem Paradies so fern. Martha Liebermann von Sophia Mott Buchcover (c) Ebersbach und Simon

Dem Paradies so fern. Martha Liebermann von Sophia Mott

Martha Liebermann, die Witwe des Malers Max Liebermann, kämpft in Berlin 1941 um die Ausreise aus Nazi-Deutschland. Sie wird von zahlreichen einflussreichen Freunden unterstützt. Schon längst hat sie von ihrem Paradies am Wannsee Abschied genommen. Ebenso wie von Tochter Käthe und Enkelin Maria, die in die USA emigriert sind. Marta selbst droht die Deportation. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Sophia Mott erzählt die bewegende Lebensgeschichte und zeichnet in Rückblenden zugleich die Familiengeschichte der Liebermanns nach.

Infos zum Buch: Roman, Gebunden, 336 Seiten, Erschienen am 20.2.2019, ISBN: 978-3-86915-172-4


Antje Kunstmann Verlag

Die Rechte an den Buchcovern liegen beim Antje Kunstmann Verlag

Die Sinne von Dr Matteo Farinella Buchcover (c) Antje Kunstmann Verlag

Die Sinne von Dr Matteo Farinella

Das Buch macht uns mit den wichtigsten neurowissenschaftlichen Fakten und dem aktuellen Wissensstand der fünf Sinne bekannt. Ein Kurztrip in die Welt der Sinne: tasten, schmecken, riechen, hören, sehen. Wir begegnen den vier Mechanorezeptoren des Tastsinns, sehen uns die Geschmacksknospen näher an, erkunden die Verknüpfung von Gerüchen mit Erinnerung und lernen die Kraft der Pheromene kennen. Das Buch erklärt anschaulich die komplexe Funktionsweise des Gehörs und wir erfahren wie optische Täuschungen die Sehzellen unserer Augen überlisten und sie Dinge sehen lassen, die gar nicht da sind.

Infos zum Buch: Sachbuch, Gebunden, 160 Seiten, Erschienen im März 2019, ISBN: 978-3-95614-296-3

Wer braucht ein Herz, wenn es gebrochen werden Kann von Alex Wheatley Buchcover (c) Antje Kunstmann

Wer braucht ein Herz, wenn es gebrochen werden kann von Alex Wheatley

Mo Baker ist 15 Jahre alt und wütend. Sie streitet sich ständig mit ihrer Mutter, die sich nur um ihre eigenen Probleme kümmert. Jetzt hat sie auch noch diesen Freund, den Mo überhaupt nicht leiden kann. Lloyd ist nur ein weiterer Kerl, der Frauen schlägt und ihr Geld verprasst. Einziger Lichtblick ist Sam, ihr Kindheitsfreund. Ihm fühlt sich Mo so nahe, wie keinem anderen Menschen auf der Welt und in den Sommerferien hatte sie endlich etwas mit ihm. Doch er hat inzwischen eine Andere. Doch zum Glück halten ihre besten Freundinnen Elaine und Naomi zu ihr, auch dann noch, als die Situation mit Lloyd eskaliert.

Infos zum Buch: Jugendbuch, 280 Seiten, Gebunden, Erschienen im März 2019, ISBN: 978-3-95614-286-4


Matthes und Seitz Berlin

Die Rechte an den Buchcovern liegen beim Matthes und Seitz Verlag

14. Juli von Éric Vuillard Buchcover (c) Matthes Seits

14. Juli von Éric Vuillard

Der Sommer 1789 – herrlich warum und traumhaft schön. Man könnte die Hungersnot im vorangegangenen bitterkalten Winter leicht vergessen. Zumindest in den Palästen, nicht aber im Volk. Dessen Unzufriedenheit wächst rasant über die Willkür und Dekadenz der herrschenden Klassen. Bis die drückende Hitze schließlich kaum mehr auszuhalten ist und sich eines Nachts die ersten Gruppen versammeln. Sie stürmen Waffenarsenal, Theaterrequisiten werden geplündert. Aus falschen Speeren werden echte Schlagstöcke und die Kirchenglocken in Paris schlagen Alarm. Doch zu spät – am Morgen des 14. Juli hat sich die Menge bereits vor den Toren der Bastille versammelt und wird Europa für immer verändern.

Infos zum Buch: Roman, Gebunden, 100 Seiten, Erschienen am 29.3.2019, ISBN: 978-3-95757-519-7


Chaosponny Verlag

Die Rechte an den Buchcovern liegen beim Chaosponny Verlag

Die verdammte Karte - Dawid vs. Goliath von J.S. Hartmann Buchcover (c) Chaosponny Verlag

Die verdammte Karte – Dawid vs. Goliath von J.S. Hartmann

Kann in unserer Welt so etwas wie Magie existieren? David wacht nach einem Sturz von einem russischen Schornstein plötzlich in einem Krankenhaus mitten in Deutschland auf. Doch der ungewollte Ortswechsel entpuppt sich als sein geringstes Problem. Über Nacht wird er zum Gejagten. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als Hilfe fremder Menschen anzunehmen. Doch auf den Weg nach Hause kommt es zu einem Zwischenfall.

Infos zum Buch: Band 1, Urban Fantasy, Softcover, 318 Seiten, Erschienen im März 2019, ISBN: 978-3-947682-04-1


Dörlemann

Die Rechte an den Buchcovern liegen beim Dörlemann Verlag

Der fünfte im Spiel von Robertson Davies Buchcover (c) Dörlemann

Der fünfte im Spiel von Robertson Davies

Es beginnt mit dem Wurf eines Schneeballs an einem Winterabend im ländlichen Ontario. Dunstable Ramsay, zehn Jahre alt, muss sich sputen, um rechtzeitig nach Hause zu kommen. Percy Boyd Staunten, mit dem ihn eine lebenslange Freund- und Feindschaft verbindet, wirft ihm noch einen letzten Schneeball hinterher. Dunstabel duckt sich und das eisige Geschoss landet auf dem Rücken der hochschwangeren Mrs. Dempster. Sie bringt Sohn Paul viel zu früh zur Welt. Dieses Schneegeschoss verbindet das Leben der drei Jungen in dieser schicksalhaften Minute.

Infos zum Buch: Klassiker, Roman, Leineneinband, 420 Seiten, Erscheint am 24.4.2019, ISBN: 9783038200680


Cultur Books

Die Rechte an den Buchcovern liegen beim Cultur Books Verlag

Was es bedeutet, wenn ein Mann aus dem Himmel fällt von Lesley Nneka Arimah Buchcover (c) Culture Books

Was es bedeutet, wenn ein Mann aus dem Himmel fällt von Lesley Nneka Arimah

Eine Frau sehnt sich verzweifelt danach, Mutter zu werden. Sie greift dazu auf verbotene Magie zurück. In einer verhängnisvollen Nacht entdecken eine amerikanische Jugendliche und ihre nigerianische Cousine sehr beunruhigende Gemeinsamkeiten. Drei Generationen von Frauen, die von den Geistern des Krieges verfolgt werden. Und – Experten haben in einer Titelgeschichte in einer von Fluten verwüsteten und von Klassenschranken zerrissenen Welt herausgefunden, wie man die Gefühle der Menschen manipuliert. Arimahs Debüt erforscht die Beziehungen, die Eltern und Kinder, Liebende oder Freunde miteinander verbinden.

Infos zum Buch: Roman, Hardcover, 240 Seiten, Erschienen im März 2019, ISBN: 978-3-95988-105-0


Kein und Aber

Die Rechte an den Buchcovern liegen beim Kein und Aber Verlag

Unerhörte Stimmen von Elfi Shafak Buchcover (c) Kein und Aber

Unerhörte Stimmen von Elfi Shafak

Elif Shafak schreibt in ihrem neuen Werk über den Wert von Menschlichkeit und Liebe in beklemmenden Zeiten. Nach dem letzten Atemzug ist das menschliche Gehirn gemäß einer Studie für weitere 10 Minuten und 38 Sekunden aktiv. Auch die Prostituierte Leila macht diese Erfahrung, als sie eines Nachts ermordet wird. Sie denkt Minute für Minute zurück, erinnert sich an Gerüche, Farben, an Weggefährten, Feinde und die entscheidenden Momente ihres Lebens, einschließlich dieses letzten. Wie konnte es zu ihrem Tod kommen? Das Buch erzählt von einer starken Frau in einem einengenden Umfeld. Mit Leila bekommen all jene eine Stimme, die darum kämpfen müssen, ihren eigenen, unkonventionellen Weg zu gehen.

Infos zum Buch: Hardcover, 432 Seiten, Erscheint am 13.5.2019, ISBN: 978-3-0369-5790-6

Monster von Yishai Sarid Buchcover (c) Kein und Aber

Monster von Yishai Sarid

Am Ende – eine Eskalation. Ein Tourguide in Treblinka streckt mit einen Faustschlag einen Dokumentarfilmer nieder. Wie konnte es dazu kommen? Der Mann schildert in einem Bericht an seinen ehemaligen Chef, wie er die Menschen jahrelang durch NS-Gedänkstätten führte und wie diese mit der Erinnerung an den Holocaust umgehen. Er fragt nach Verbindungen zwischen Juden damals und Israelis heute, nach Machtverherrlichung und danach, was Menschen zu Mördern macht. Er beobachtet Schülergruppen, die sich in Fahnen hüllen, scheinheilige Minister, manipulative Künstler und beobachtet, wie ein jeder in dem Grauen der Geschichte vor allem eines zu erkennen meint: einen Nutzen für sich selbst. Sarid wirft ein neues Licht auf die Erinnerungskultur und wagt sich an unantastbare Fragen und stellt eingefahrene Denkmuster infrage.

Infos zum Buch: Hardcover, 176 Seiten, Erschienen am 4.2.2019, ISBN: 978-3-0369-5796-8

Mond von Ben Moore Buchcover (c) Kein und Aber

Mond von Ben Moore

Die erste Mondlandung liegt bereits 50 Jahre zurück. Doch unsere Faszination für die helle Kugel am Nachthimmel ist ungebrochen. Ben Moore, der renommierte Astrophysiker, erforscht den Mond schon seit vielen Jahren. In seinem Buch finden wir packende Fakten rund um den Mond. Andererseits geht er aber auch auf die kulturgeschichtlichen und mythologischen Bedeutungen ein und geht den Erforschungen des Mondes bis heute nach. Zu guter Letzt berichtet Moore auch von den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen – gibt es dort wirklich kein Leben? Was hat es mit den Besiedelungsplänen der NASA auf sich und wem gehört er eigentlich, der Mond?

Infos zum Buch: Sachbuch, Hardcover, 320 Seiten, Erscheint am 13.5.2019, ISBN: 978-3-0369-5799-9


Pendragon Verlag

Die Rechte an den Buchcovern liegen beim Pendragon Verlag

Das Buch von der fehlenden Ankunft. Gedichte aus Syrien von Lina Atfah Buchcover (c) Pendragon Verlag

Das Buch von der fehlenden Ankunft. Gedichte aus Syrien von Lina Atfah

Ihre Gedichte sind ein traumwandlerischer Tanz auf einer Rasierklinge: präzise Bildhaftigkeit, wie Schnappschüsse der zerrissenen und zerfetzten Heimat Syrien. Der Fokus liegt auf Flucht, Vertreibung, Massaker und Verbrechen. Aber auch sinnliche Gedichte von arabischen Mythen, Geschichten und Motivsträngen.

Infos zum Buch: Gedichte, Gebunden, 148 Seiten, Erschien arm 6.3.2019, ISBN: 978-3-86532-641-6


Kampaverlag

Die Rechte an den Buchcovern liegen beim Kampaverlag

Stummes Echo von Suan Hill Buchcover (c) Kampa Verlag

Stummes Echo von Suan Hill

Irgendwo im Norden Englands steht auf einem Hügel ein Haus, vom Wind umtost. May, Frank, Colin und Berenice sind hier aufgewachsen. Das Leben auf dem Hof war hart, aber die Geschwister hatten es immer gut miteinander, oder? Zwei von ihnen ziehen in die Fremde, nach London. May kehrt bereits nach dem ersten Studienjahr zurück. Fortan kümmert sie sich um ihre Eltern und den Hof. Nur hier auf dem Beacon fühlt sie sich sicher und geborgen. Frank bleibt in London, macht Karriere als Journalist und schaut nicht zurück. Bis er beschließt ein Buch über einen Jungen zu schreiben, dessen Kindheit geprägt war von Leid und Gewalt. War er selbst dieser unglückliche Junge?

Infos zum Buch: Roman, Leinen, 176 Seiten, Erschienen im Februar 2019, ISBN: 978 3 311 21007 8


Kennt ihr bereits eines der Bücher oder einen der Verlage? Welche Empfehlungen habt ihr noch aus den Programmen der unabhängigen Verlage?

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel

Die Teilnahmebedingungen sind wie folgt:- Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Andernfalls ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberechtigten möglich.

  • Die Gewinner_innen werden per Los ermittelt.
  • Zeitraum: 1.4.19 bis 6.4.19, die Auslosung erfolgt am 07.04.19
  • Die Adressdaten werden nur zum Versand gespeichert und werden nach Zustellung des Buches gelöscht.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschlands und Österreichs.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
  • Der Gewinner ist damit einverstanden, öffentlich genannt zu werden.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen.
  • Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.


4 Kommentare
1

Das könnte dir auch gefallen

4
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei

Uuhhhh <3 Liebsten Dank für die Erwähnung und das Verlinken! Und auch hier nochma dickste Blog-Burzeltagsgrüße *Konfettiregen*! Auf viele weitere Jahre mit einnehmenden Geschichten und vielen Leser*innen! Und seeeehr genial, deinen Blog-Burzeltag mit dem #IndieBookDay zu koppeln und aus einem Kleinverlag ein, zwei, drei gaaanz viele nicht nur vorzustellen (wow wie viele!) sondern eines zu verlosen *-* Ich bin GANZ KLAR absoluter Nika Sachs-Fan (#SPbuch), da ihre Text wundervolle Wortkunst und absolute Tiefe sind! Aus den Kleinverlagen habe ich erst vor kurzem(! *SchreiEmotji) das Verlagshaus Berlin entdeckt. Allein deren Hashtag #PoetisiertEuch, love it! Deshalb springe ich für "Das Buch von… Weiterlesen »

Hier gibts Lovely Kekse. Und zwar für Piwik und Analytics. Beides verschlüsselt Eure Daten und sie werden nach 28 Tagen gelöscht. Ihr könnte aber auch im Datenschutz für beides widersprechen oder es hier akzeptieren. Klar doch Ich will mehr wissen