Über mich

Ich bin Franzi, frisch im Club 30+ Mitglied, Jahrgang 87, leicht schusselig aber liebenswert. Ich liebe Bücher, schon seit Ewigkeiten, wenn es auch eine kleine Pause in der Pubertät gab (leider genau zu der Zeit, als man sich Gedanken um die berufliche Zukunft machen musste).

Mein erstes Buch, dass ich komplett lesen konnte war: Familie Maulwurf, bitte recht freundlich. Das steht auch heute noch bei mir im Bücherregal. Damals fing alles an, voller Stolz, endlich lesen zu können, nervte ich die ganze Familie – kein Straßenschild blieb ungelesen. Ich würde sagen, damals nahm alles seinen Lauf. Ich liebe es heute noch, mich von einem guten Buch in andere Welten entführen zu lassen oder aus ihnen zu lernen und darüber zu reden. Der Blog und die Community ist da der ideale Ort.

Lovelymix entstand Anfang 2014, nachdem ich es liebe zu Schreiben, zu lesen und plötzlich immer so viel Zeit hatte. Der Name soll meine Liebe zum Querbeet lesen ausdrücken, eben ein Lovelymix quer durch die Büchergenres. Außerdem wollte ich mir damit auch offen halten, auch über andere Dinge zu schreiben. Bisher blieb es aber doch sehr buchig hier :). Ich lese neben deutschen Büchern mittlerweile immer mehr auch englische Bücher. Ihr findet also immer wieder einmal auch englische Rezensionen.

Ich träume von meinem eigenen Bücherregal bis zur Decke, für das ich eine Leiter brauche, um an die oberen Reihen zu kommen. Ein heimlicher Wunschtraum ist außerdem ein eigener kleiner Buchladen, einer von denen, wo komplettes Durcheinander herrscht und nur der Inhaber weiß, wo welches Buch zu finden ist. Ich liebe es Bücher zu besitzen, zu lesen, sie zu kaufen und anzufassen. Je älter und vergilbter, desto besser.

50 Random Fachts about me:

  1. Ich habe zwei Katzen, ca 2 Jahre alt, schwarz-weiß, mit dem Namen Pixel und Muffin, die wir aber nur Muffel nennen.
  2. Ich hasse es, wenn mich jemand Franziska nennt. Der Name wurde damals nur benutzt, wenn ich etwas angestellt hatte.
  3. Wenn ich kaue, zuckt mein Auge.
  4. Ich bin absoluter Harry Potter Fan, ich warte auch noch immer auf meinen Hogwarts-Brief.
  5. Länder, die ich einmal besuchen möchte: Kanada, Norwegen, Island, Finnland, noch mal Schweden, Schottland, Irland, England und Neuseeland. Der ganze asiatische Raum oder auch Richtung Süd- und Nordamerika reizt micht gar nicht. Dennoch würde ich gerne einmal die Bib von Yale sehen.
  6. Ich bin ein absolutes Landei, Großstädte sind absolut nicht meins. Trotzdem ist Nürnberg meine Herzensstadt. Die Stadt ist noch klein genug.
  7. Ich hasse Fasching!
  8. Ich war noch nie auf der Wiesn und habe auch nicht vor es zu ändern.
  9. Ich bin in Dresden geboren, wie meine ganze Familie. Da ich aber noch in den Windeln steckend ins fränkische Kaff umgezogen bin, bin ich dennoch durch und durch Franggee und wenn ich mich nicht konzentriere beömmeln sich alle, weil ich anfange, typisch nur mit g und b statt k und p zu reden. Also hier in München :D.
  10. Ich liebe es zu singen, trau mich nur nie, weil man könnte mich ja hören. Daher bin ich tausend Tode gestorben, als ich an der Hochzeit meiner Schwester gesungen habe.
  11. Ich habe ein Keyboard, kann es aber nicht spielen.
  12. Ich bin der festen Überzeugung, dass es ein Party-Gen gibt, dass sich mit der Zeit abnutzt. Meines wurde im Studium komplett aufgebraucht.
  13. Eigentlich träume ich noch immer davon, Literatur zu studieren, Übersetzerin oder Lektorin zu werden. Content Management ist auch ok, wäre dann mein Kompromiss, wenn ich schon so viel Geld für das Marketing Studium ausgegeben habe.
  14. Ich liebe den Herbst. Denn Winter nur dann, wenn alles verschneit ist. Hitze kann ich überhaupt nicht ab, da gehts mir immer nicht gut und ich sehne mich nach angenehmen Temperaturen.
  15. Ich konnte mal mit beiden Händen schreiben. Sogar gleichzeitig, meinen Namen.
  16. Ich bin ein Gilmore Girl der ersten Stunde. Mindestens alle 1,5 Jahre muss ich einen Rewatch einlegen. Rory brachte mir damals die Liebe zu den Büchern zurück und motivierte mich bei Lerntiefs im Studium.
  17. Ich schaue jedes Jahr zur Weihnachtszeit: Love Actually, Weihnachten mit Astrid Lindgren, alle Harry Potter Filme.
  18. Anfang Oktober habe ich das erste Mal eine Schären-Insel bei Götheburg betreten. Ich möchte nun für immer auf einer Schären-Insel leben.
  19. Irgendwann in der Grundschulzeit habe ich eine Kurzgeschichte geschrieben und passende Bilder dazugemalt, als Geschenk für meine Patin.
  20. Ich habe überhaupt kein Händchen für handwerkliches oder Basteln und Nähen. Damals in der Schule war ich unfassbar schlecht in den Fächern Handarbeit und Werken. Kunst lag mir da besser.
  21. Ich habe Angst vor Gewittern.
  22. Meine ersten Schwimmversuche waren in einem See, heute habe ich Angst davor, in einem See zu schwimmen.
  23. Im Schwimmunterricht habe ich mich absichtlich dumm angestellt – die Nichtschwimmer haben immer Spiele gespielt und das Wasser war so schön warm, da wollte ich dabei sein.
  24. Forrest Gump und Green Mile nehmen mich so mit. Beim ersten heul ich schon bei der Melodie, beim zweiten, sobald es heißt „Ich bringe einen Toten“.
  25. Anfang Oktober (2017, also mit fast 30), bin ich das erste Mal geflogen.
  26. Ich habe Höhenangst oder auch Angst vorm Fallen, keine Ahnung welches davon.
  27. Mit drei Jahren bin ich aus der Hängematte gefallen, weil ich so Angst vor der Sirene hatte. Dabei brach ich mir das Schlüsselbein. Ich habe immer noch Angst vor Hängematten.
  28. Außerdem habe ich Angst vor Clowns.
  29. Auch wenn es mir nie jemand glaubt, eigentlich bin ich eher ein sehr schüchterner Mensch.
  30. Als ich neun war, heiratete mein Onkel in Rumänien. Meine Tante kommt dort aus dem ungarisch-sprachigen Teil. Damals hat sie mir einzelne Wörter beigebracht. Die kann ich bis heute.
  31. Ich habe seit meinem 16 Lebensjahr ein Tattoo am Schulterblatt. Jeder ist immer total überrascht, weil ich nie Tops trage und es nur selten mal hervorblitzt.
  32. Ich bin ein absoluter Morgenmuffel. Aber nur unter der Woche, am Wochenende ist es nicht so schlimm, selbst wenn ich genauso früh aufstehe.
  33. Eigentlich liebe ich Einrichtung, Deko und mag vor allem das schwedisch-gemütliche. Konnte das bisher aber noch nicht umsetzten, allein aus Geld gründen.
  34. Kopfhörer und ich, dass funktioniert einfach nicht. Mindestens zweimal pro Jahr muss ich neue kaufen.
  35. Bei Mathe flogen öfter mal die Bücher gegen die Wand oder der Bleistift zerbrach. Im BWL Studium hab ichs dann trotzdem auch durch die Mathefächer ganz gut geschafft.
  36. Ich hasse es zu telefonieren. Sogar meine Ärzte suche ich danach aus, ob sie eine Online-Terminvereinbarung anbieten.
  37. Bundesjugendspiele waren mein absoluter Horror. Vor allem Werfen, wenns ein Meter war, wars gut für mich.
  38. Menschenmassen sind heute mein absoluter Horror, ganz furchtbar. Liegt auch daran, dass ich klein bin und immer zwischen Schulterblättern festhänge.
  39. Ich liebe es auf Konzerte zu gehen. Gleichzeitig hasse ich es, weil ich in der Luft fast jedes Mal Kreislaufprobleme bekomme.
  40. Ich liebe Pferde, kann aber nicht reiten. Ponys find ich dafür grausig. Allerdings nur, weil ich damals in Dänemark nicht beim Ausritt dabei sein durfte, weil ich zu jung war, und nur auf einem Pony auf der Koppel im Kreis herumgeführt wurde.
  41. Damals war ich auch im Legoland in Dänemark und habe meinen Duploführerschein gemacht.
  42. Ich liebe den Geruch alter Bücher.
  43. Ich habe fünf Ohrlöcher, trage aber seit Jahren schon nur noch sehr selten Ohrringe.
  44. Von Parfum wird mir schwindelig und schlecht.
  45. Ich bin ein absoluter Familienmensch.
  46. Ich liebe Flachwitze, stehe aber immer wahnsinnig lange auf der Leitung.
  47. Immer wenn ich scharfe Kaugummis oder Bonbons kaue bzw. lutsche, muss ich niesen.
  48. Ich habe Geschichte gehasst, mittlerweile find ich es super spannend und liebe die ZDF Neo Sendungen.
  49. Ich bin ein absoluter Weihnachtsmensch.
  50. Alle meine Gegenstände bekommen einen Namen. Mein Auto heißt Blacky, der Laptop Pete (ja, aus einem Land vor unserer Zeit), für das neue Handy such ich noch. Mein erstes Auto hieß Rote Zora.

26 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.