Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr seit alle gut ins neue Jahr gekommen? Ich starte das Jahr mit einer ausgiebigen Stöber- und Kommentierrunde auf den Blogs. Und lasse euch wieder an meinem kleinen Blogausflug teilhaben.

Und los geht es bei der Lieben Kim von All These Special Words. Sie hat bereits Weihnachten eine wunderschöne Kurzgeschichte für uns veröffentlicht. Wenn ihr also noch mal ein bisschen Weihnachtszauberwinterstimmung wollt und was fürs Herz – dann lest unbedingt 100 Minus einen Tag mit Cam und Ally – einfach toll geworden. (Und naa, wer kommt ohne zu lesen darauf, was es mit 100 Minus einen Tag aufsich hat?).

Bei Anja von Der Bücherblog bin ich auf die Rezension zu dem sehr interessanten Buch „Zusammen werden wir leuchten“ von Lisa Williamson gestoßen (oder The Art of Being Normal). Dabei geht es um einen Jungen, der lieber ein Mädchen wäre. Ein tolles Buch, das ein positives Zeichen für Transgender setzt und sich laut Anja außerdem um Freundschaft, Vertrauen, die erste Liebe und Familie dreht. Trotz kleiner Schwächen ist es laut ihr lesenswert und wandert direkt auf meine Wunschliste.

Die Liebe Lotta hat einen wirklich wundervollen Jahresrückblick verfasst – das steckt so viel Liebe und Herzblut drinnen und er ist auch so hübsch aufbereitet – da bekommt man fast ein bisschen Gänsehaut, wenn man ihn so liest. Da hast du wirklich ein tolles Jahr gehabt und ich wünsche dir alles gute für das kommende und auf das es mindestens genauso grandios wird und du deine Ziele erreichst. Ein dicker Drücker an dieser Stelle an dich – auch um die fehlenden Kommentare von mir in letztem Jahr gut zu machen – an dieser Stelle auch für alle – dieses Jahr hoffe ich wird es besser, wenn ich einfach mal fitter bin :).

Unser Bröselchen ist umgezogen und darf nun endlich ein Bücherzimmer ihr Eigen nennen. Und hat schon so ihre Pläne, wie sie was sortieren möchte. Dabei hat sie sich auch eine Excel-Liste angelegt, um mal all ihre Bücher zu erfassen und teilt diese mit uns. Extra für Blogger und Leser zwei Dateien – damit wir Blogger auch eine spalte für Rezensionsexemplare haben. Ich freue mich und weiß schon, womit ich mich die Tage beschäftigen werden :). Ich denke, die Liste werde ich dann für euch verlinken – evtl. als Ersatz für die SuB-Seite auch mit, die ich eh irgendwie schon ewig nicht mehr gepflegt habe. Aber, wie Daniela richtig feststellt – für die SuB-Abbau Extreme Challenge wäre das schon sehr praktisch.

Die Liebe Tintenelfe hat sich mal Luft gemacht und sich gefragt – sind wir Blogger nicht schon fast zu gut informiert? Es geht ihr darum, dass man manche Bücher einfach überall sieht, in den Verlagsvorschauen, auf den Sozialen Kanälen und ob man dann nicht irgendwie schon sattgesehen ist. Wo bleibt da der Reiz des Stöberns, wo sind die Zeiten hin, einfach in der Buchhandlung mal was Neues zu entdecken und ähnliche Gedanken. Ich muss tatsächlich sagen, ich kriege es (noch) gut hin, bin aber auch noch weniger lange in der Bloggerwelt als sie. Ich selber poste ja immer meine Favoriten aus den Verlagsvorschauen – das mach ich vor allem, um selber auf neue Schätze zu stoßen. Weil ich nämlich ziemlich viele ältere Bücher, teilweise Klassiker oder schon längst vergessene Bücher auf meinem SuB habe. Durch die Vorschauen finde ich auch mal neue, um einen schönen Mix für euch zu haben. Aber es stimmt, da sind dann Bücher dabei, die ja auch mal ordenltich Hype erfahren in den Socials und auf den Blogs, da hab ich dann schon vor dem Lesen manchmal gar keine Lust mehr darauf. So passiert es dann auch, dass ich gerade diese Bücher erst Monate später lese, weil es dann aufeinmal wieder eine Neuentdeckung für mich ist. Aber um trotz all der Informationen, die wir so haben und bekommen, auch mal richtig zu Stöbern und neues zu entdecken gehe ich auch gerne mal auf einen Flohmarkt (wenn ich denn dann mal gesund und fit bin) oder stöber eben virtuell einfach wild bei ReBuy, Arvelle und Co. und gehe bewusst einfach ohne Plan auf die Suche, um auch mal was anders zu entdecken. Wollt ihr mitreden, dann schaut unbedingt bei Tintenelfe vorbei und lest, was sie dazu zu sagen hat und wie ihre Erfahrungen sind.

So, und weil ich ja jetzt schon wieder ordentlich ausschweifend werde, noch einige schöne Beiträge in Kurzform – schaut unbedingt vorbei:

Seit ihr über tolle Beiträge gestolpert? Dann teil sie gerne in den Kommentaren mit uns!