Es wird wieder Zeit für ein neues Bloggestöber – viel Spaß damit!

Bei Henni von Zu ende gelesen ging letzten Monat ein tolles Interview mit Laura Sonnefeld, der Feel Good Managerin und Kommunikationsbeauftragten von Edel eBooks online. Dort unterstüzt sie Karla Paul als Assistenz. Er hat ihr einige interessante Fragen zu ihrem Job und zu digitalen Büchern gestellt. Schaut vorbei!

Am Valentinstagswochenende waren die #Herzenstage, bei denen ich auch mitgemacht hatte. Die liebe Tati von Bücherquatisch hat sich was ganz besonders tolles einfallen lassen. Bei ihr gibt es ein Quiz: Bist du ein Liebesroman-Held oder nur auf der Durchreise. Ebenfalls im Rahmen der Herzenstage hat die liebe Ela, ähnlich wie ich meine Herzensbücher vorgestellt habe, ihre Herzensbücher aber auch ihre Herzensfilme vorgestellt.

Bei Lotta gibt es eine neue Rubrik – Autoren kommen zu Wort. Einmal im Monat und zwar an jedem zweiten Freitag im Monat, hat ein Autor bei ihr auf dem Blog das Sagen. Lotta hat komplett frei gestellt, über was geschrieben wird, sodass uns in den nächsten Monaten bestimmt eine bunte Mischung aus Texten erwarten wird. Den Anfang hat die liebe Adriana gemacht – und es ist wirklich sehr lesenswert und so schön geschrieben! Außerdem hat Lotta ganz frisch über das Buch Handlettering – Die Kunst der schönen Buchstaben gebloggt. Das musste ich natürlich mit aufnehmen, da ich selber immer wieder im Lettering-Fieber bin und es eigentlich viel öfter machen möchte. Das Buch brauch ich in jedem Fall :D.

Steffi von Steffis Bücherkiste hat uns interessante Neuerscheinungen für den März 2016 zusammengestellt und nach Genres aufgeteilt. Hier ist bestimmt für jeden von euch das Richtige dabei. Meine Wunschliste ist auf jeden Fall um einige Bücher angewaschen. Beispielsweise steht dort jetzt Winterhonig von Daniela Ohms, Amy Snow von Tracy Rees oder Die Knochenuhren von David Mitchell.

Sophie von Literatourismus hat mich mit ihrer Rezension zu Memory Wall von Anthony Doerr sehr beeindruckt, auch wenn es auch negative Aspekte gab – Das Buch ist jetzt definitiv ein Must-Read, weil Sophie mich unglaublich neugierig gemacht hat. Anthony Wall spricht in diesem Buch das Thema Erinnerungen sehr facettenreich an.

Karin von Little Words stellt uns das wunderschöne Buch Mr. Gwyn von Alessandro Baricco vor. Und das macht sie nicht nur mit einer schönen Rezension, sondern auch mit traumhaften Bildern – es macht mir immer wieder Spaß, bei ihr vorbei zu schauen. Wirklich sehens/lesenswert.

Ebenfalls nachhaltig  beeindruckt hat mich die Rezension zu Kurschluss von Jens Becker bei Nelly. Ich hatte bereits bei ihrer Rezension Gänsehaut und habe das Buch sofort bestellt.

Katharina von Textverlieb stellt uns ihr letztes Jahr in Liedern vor – eine wirklich gute Idee mit tollen Songs. Zu jedem schreibt sie, mit was sie das Lied verbindet wie Sport, ihren Freunden, dem Vermissen, dem Wachsstumsschmerz oder Glück.

Sandra von Büchergoere ist experimentierfreudig und berichtet auf ihrem Blog darüber. Der erste Beitrag zur neuen Rubrik geht über ihre Erfahrung mit Hypnose.

Die liebe Tani von Tanis Bücherwelt nimmt uns mit nach Helsinki, wo sie im Rahmen ihres Auslandsaufenthaltes war.

Jennifer von Jen and the Books vergleicht für uns Film, Buch und Hörbuch zum Klassiker „Einer Flog über das Kuckucksnest“.

Nelly von Nellys Leseecke plaudert über die Liebe zu ihrem SuB und ich finde, sie hat vollkommen Recht. Ich habe auch viel darüber nachgedacht, nachdem ich ihren Beitrag gelesen habe. Und auch ich liebe meinen SuB – ich mag das Gefühl, noch für Jahre genug Auswahl an Büchern zu haben, zu jeder Stimmung, jeder Jahreszeit und aus den unterschiedlichsten Genres. Einer der Gründe, warum ich für mich beschlossen habe, nun doch nicht an der Challenge SuB Abbau Extrem teilzunehmen, weil es mich auch zu sehr unter Druck setzt.

Tasmetu schreibt über „Die Sache mit den besonderen Ausgaben“. Sie macht sich Gedanken darüber, ob schöne Ausgaben von Büchern gut sind, oder unnötig. Ich selber liebe es, wenn meine liebsten Bücher auch noch gut aussehen. Zum Beispiel habe ich mir extra die Schmuckausgabe zu Harry Potter und der Stein der Weisen gekauft – weil hallooo sie ist so hübsch :D. Aber ich bin auch jemand, der die alten Ausgaben dennoch behält. Oder dann eben weiterschenkt. Wie seht ihr das? Schaut doch bei Tasmetu vorbei und teilt ihr eure Meinung zu diesem Thema mit.

Anja vom Bücherblog hat uns die Filme, die im März neu ins Kino kommen, in einem Beitrag zusammengstellt. Zoomania will ich ja unbedingt sehen, die Vorschau war schon der Hammer. Außerdem interessiert mich Trumbo, der dritte Teil von Die Bestimung, Raum und Im Himmel trägt man hohe Schuhe.

Eine ganz besonders tolle Idee ist das #lifeclearup16 von Sarah. Inspirirert durch Silbermonds neuen Song „Leichtes Gepäck“ der derzeit rauf und runter gespielt wird (den ich tatsächlich aber mag), hat sie diese Aktion ins Leben gerufen. Alle Infos dazu findet ihr in ihrem Blogbeitrag – ich finde die Idee klasse und werde bestimmt das ein oder andere aufräumen bzw. bin quasi schon mitten drinnen. Demnächst wird es dazu dann auch einen Beitrag bei mir geben.

Dann empfehle ich euch noch, bei Herzpotenzial vorbeizuschauen – den der Blog erstrahlt in ganz neuem Gewand, richtig frühlingshaft-frisch. Die liebe Ela ist sogar auf einem ganz neuen Blog mit neuer Domain und schicken, neuem Design unterwegs. Sie hatte das Gefühl, aus ihrer Leseloung herausgewachsen zu sein. Alles buchige gibt es jetzt auf ihrem Blog Literaturliebe.

Für alle, die auf die #LBM16 gehen – Schaut unbedingt mal bei Philip von Book-Walk vorbei. Er hat auch dieses Jahr wieder seine berühmte Programmübersicht zur Buchmesse für euch gebloggt. Eine riesige, sehr mühevoll erarbeitete Vorschau- und Verlagsspecial mit allen wichtigen Informationen, die es bisher gibt. Sehr empfehlenswert, ich hatte damit letztes Jahr für Frankfurt gute Erfahrungen gemacht.

Ihr habt auch ein paar tolle Beiträge im letzten Monat gefunden? Dann teilt sie doch in den Kommentaren mit uns!