Es ist schon so weit – die Vorschauen für das Frühjahr 2016 sind da und ich habe mich natürlich umgeschaut, was ich unbedingt haben möchte. Los geht es mit den Büchern aus dem Diana Verlag:

Die Liebe ist ein schlechter Verlier von Katie Marsh (c) Diana VerlagDie Liebe ist ein schlechter Verlier von Katie Marsh (c) Diana VerlagKatie Marsh – Die Liebe ist ein schlechter Verlierer

(Rechte an Inhaltsangabe und Buchcover liegen beim Diana Verlag)

Hannah will Tom verlassen. Morgen sagt sie es ihm. Und dann erfüllt sie sich ihren Traum, nach Afrika zu gehen. Tom will an seiner Ehe festhalten, sei sie noch so eingefahren. Er ignoriert die Probleme, will einfach nur neben Hannah einschlafen und morgen ins Büro fahren.

Doch dazu kommt es nicht …

Hannah und Tom wissen nicht, dass morgen alles anders sein wird. Dass Hannah ihre Pläne aufgeben muss und Tom nie wieder in sein altes Leben zurückkehren kann. Auch wissen sie nicht, dass ihre Liebesgeschichte noch nicht zu Ende ist und dass manche Träume einen Umweg nehmen müssen, bevor sie in Erfüllung gehen …

 


Fremdes Land von Petra Hammesfahr (c) Diana VerlagPetra Hammesfahr – Fremdes Leben

(Rechte an Inhaltsangabe und Buchcover liegen beim Diana Verlag)

„Mach sie tot, mach sie tot!“ Mit diesen Worten im Kopf erwacht eine Frau auf einer Intensivstation. Doch wer hat das gesagt? War sie gemeint? Wer ist sie überhaupt? Fast zwei Jahre soll sie im Koma gelegen haben, doch sie weiß nichts mehr. Den Mann, der sie mit Claudia anspricht und sich als ihr Ehemann Carsten Beermann vorstellt, kennt sie nicht. Auch der erwachsene Sohn, der von seiner leidvollen Kindheit erzählt, ist ihr fremd. Erst als sie sich an einen kleinen Jungen erinnert, der in einer brennenden Wohnung nach seiner Mutter ruft, keimt in ihr ein entsetzlicher Verdacht …


Das Seehaus von Kate Morton (c) Diana VerlagKate Morton – Das Seehaus

(Rechte an Inhaltsangabe und Buchcover liegen beim Diana Verlag)

Cornwall 1933: Die sechzehnjährige Alice Edevane fiebert dem Höhepunkt des Jahres entgegen, dem prachtvollen Mittsommernachtsfest auf dem herrschaftlichen Landgut ihrer Familie. Noch ahnt niemand, dass sich in dieser Nacht etwas Schreckliches ereignen wird. Ein Unglück, das so groß ist, dass die Familie das Anwesen für immer verlässt.

Siebzig Jahre später stößt Sadie auf das verfallene Haus an einem See. Sie geht den Spuren des Jungen nach, der in jener Nacht verschwunden sein soll. Die Suche nach Antworten führt Sadie tief in die Vergangenheit der Familie Edevane, zu einer verbotenen Liebe und tiefer Schuld …


Der Zauber meines viel zu kurzen Lebens von Kate Gross (c) Diana VerlagKate Gross – Der Zauber meines viel zu kurzen Lebens

(Rechte an Inhaltsangabe und Buchcover liegen beim Diana Verlag)

Kate Gross ist vierunddreißig, als es heißt: Darmkrebs, Überleben ausgeschlossen. Ein Schock für sie selbst, eine Tragödie für Freunde und Familie, besonders für ihre dreijährigen Zwillingssöhne. Wie lebt eine junge Frau weiter, in deren Inneren ein Zellhaufen außer Kontrolle geraten ist? In zehn Kapiteln hinterlässt Kate Gross ihren Liebsten die vielen Geschichten, die sie zu der machten, die sie ist. Mit dem scharfen Blick eines Menschen, dem nicht mehr viel Zeit bleibt, hält sie die Welt an und erzählt uns von der Schönheit des Lebens.


Das fremde Mädchen von Katherine Webb (c) Diana VerlagKatherine Webb – Das fremde Mädchen (Taschenbuch)

(Rechte an Inhaltsangabe und Buchcover liegen beim Diana Verlag)

Die prächtigen Häuser von Landsdown Crescent thronen über der englischen Stadt Bath – hier stellt sich Rachel als Gesellschafterin vor und begegnet dem zurückgezogenen Jonathan zum ersten Mal. Obwohl ihn dunkle Erinnerungen zu quälen scheinen, zieht er sie in seinen Bann. Einst verlor er seine große Liebe Alice unter mysteriösen Umständen. Welches Geheimnis verbindet Rachel mit jener jungen Frau, die so plötzlich verschwand und der sie aufs Haar gleicht? Immer tiefer gerät sie in eine Spurensuche, die ihr Schicksal bestimmen wird …


Der Geschmack von Salz und Honig von Hannah Tunnicliffe (c) Diana VerlagHannah Tunnicliffe – Der Geschmack von Salz und Honig (Taschenbuch)

(Rechte an Inhaltsangabe und Buchcover liegen beim Diana Verlag)

Wenige Tage vor der Hochzeit stirbt Francescas große Liebe Alex bei einem Unfall. Kurz darauf erfährt sie, dass ihr vermeintlich perfekter Verlobter Geheimnisse vor ihr hatte. Am Boden zerstört, flüchtet sie in eine kleine Holzhütte in den Wäldern von Washington. Hier kann sie den Duft der Pinienbäume und des nahen Ozeans genießen und den Weg zurück ins Leben finden. Dabei helfen ihr ihre Nachbarn, die sie herzlich in ihrer Mitte aufnehmen. Und vor allem Jack, der sich zusammen mit seiner Tochter Huia in Francescas Herz schleicht.


Das Leuchten meiner Welt von Sophia Khan (c) Diana VeralgSophie Kahn – Das Leuchten meiner Welt (Taschenbuch)

(Rechte an Inhaltsangabe und Buchcover liegen beim Diana Verlag)

Irenies Kindheit endet an dem Tag, an dem sie nach Hause kommt und ihre Mutter Yasmeen nicht mehr da ist. Der Vater erklärt nichts, weicht allen Fragen aus. Fünf Jahre vergehen, bis Irenie eine Kiste mit Briefen findet und dem Geheimnis ihrer Mutter näher kommt. Auf der Spur einer verbotenen Liebe reist sie von Amerika bis nach Pakistan, voller Hoffnung, in diesem Sommer Yasmeens Verschwinden endlich zu verstehen …


Zimtsommer von Sarah Jio (c) Diana VerlagSarah Jio – Zimtsommer (Taschenbuch)

(Rechte an Inhaltsangabe und Buchcover liegen beim Diana Verlag)

Ada kennt das große Glück. Doch ein einziger schrecklicher Tag nimmt ihr ihre Familie und damit alles, wofür es sich zu leben lohnt. Von Trauer überwältigt, will Ada nur noch weg und mietet Hals über Kopf ein einsames Hausboot. Dort, mitten auf dem See, wartet eine alte Geschichte von tragischer Liebe und großer Hoffnung auf sie – und eine Begegnung, die ihr den Glauben an das Glück wiederschenkt …


Scherbenkind von Britt Reißmann (c) Diana VerlagBritt Reißmann – Scherbenkind (Taschenbuch)

(Rechte an Inhaltsangabe und Buchcover liegen beim Diana Verlag)

Stuttgart: Der anonyme Anruf eines Kindes geht beim Polizeipräsidium ein. So kommt Hauptkommissarin Verena Sander auf die Spur einer jungen Frau, durch die sie den Toten aus einem ungelösten Mordfall identifizieren kann. Doch das Verhalten dieser Frau kommt Verena merkwürdig vor. Und das Kind, von dem der Anruf kam, scheint wie vom Erdboden verschluckt. Dann gibt es eine neue Leiche, die Fälle scheinen zusammenzuhängen. Verena muss unbedingt das Kind finden. Und kommt einer an die Grenzen menschlicher Vorstellungskraft stoßenden Tragödie auf die Spur.


Als ich erwachte von Cynthia Swanson (c) Diana VerlagCynthia Swanson – Als ich erwachte (Taschenbuch)

(Rechte an Inhaltsangabe und Buchcover liegen beim Diana Verlag)

Eines Morgens erwacht Katharyn in einem fremden Bett. Neben ihr liegt ein gut aussehender Mann, der behauptet, ihr Ehemann zu sein. Doch sie ist nicht verheiratet, sondern alleinstehend und stolze Inhaberin einer Buchhandlung. Auch die Kinder, die ins Schlafzimmer stürmen, kennt sie nicht. Dieser Traum lässt sie nicht los, denn immer wieder kehrt sie nachts zu der fremden Familie zurück. Katharyn bleibt keine Wahl: Sie muss herausfinden, in welches Leben sie gehört – doch wird sie die Wahrheit ertragen?