Heute ist es soweit, die #Herzenstage starten. Wenn ihr auf das Bild klickt, kommt ihr direkt zur Website mit allen wichtigen Informationen. Und ihr könnte auch aktiv teilnehmen, in dem ihr über das Wochenende verteilt folgende Fragen auf eurem Blog und/oder euren Social-Media-Kanälen teilt.
Was ist Dein persönliches Herzensbuch?
Welches Buch liegt gerade auf Deinem Nachtisch?
Seit wann ist das Lesen eine Herzensangelegenheit für Dich?
Wer ist Dein Traummann?
Welcher Ort ist perfekt für den ersten Kuss?
Optional: Dein Bloggeheimtipp?
Ich werde für euch heute und morgen jeweils drei beantworten, dann ist da schön über das Wochenende aufgeteilt. Offizieller Start ist heute um elf uhr- den Timetable findet ihr auch direkt auf der Website herzentage.org.

Hier meine Antworten zu den Fragen – ich werde sie hier beantworten, aber auch bei Twitter und Co. posten:

Was ist Dein persönliches Herzensbuch?

Ich habe viele Herzensbücher, die ich gar nicht alle aufzählen kann. Besonders bewegt hat mich in den letzten Jahren aber Jojo Moyes mit Ein ganzes halbes Jahr, Susan Abulhawa mit Während die Welt schlief, Harper Lee mit To Kill a Mockingbird und John Green mit The Fault in Our Stars. Sie sind alle etwas ganz besonders. Alle sind zwar keine fröhlich leichten Bücher, aber Bücher aus dem Leben, die aufzeigen, dass eben nicht alles perfekt ist, dass es harte  und dunkel Zeiten gibt und trotzdem ein Hauch Hoffnung besteht und Liebe und Familie gerade in solchen Zeiten besonders wichtig sind.

 

Welches Buch liegt gerade auf deinem Nachttisch?

Ich lese im Moment Paper Towns von John Green im Rahmen der Leserunde von Amazing Summer Reads. Dann lese ich immer mal wieder ein Kapitel von The Illiad. Und in der Schlange steht als nächstes Die Tödliche Tugend der Madame Blandel von Marie Pellissier.

 

Seit wann ist das Lesen eine Herzensangelegenheit für Dich?
Eigentlich schon immer, seit dem ersten Buch, dass ich gelesen habe – Familie Maulwurf, Bitte recht freundlich. Es hatte zwischendurch, vor allem in der Pupertät und dann im Studium aus Zeitgründen kleine Unterbrechungen. Seit ich aber vor etwas mehr als einem Jahr nun auch mit dem Bloggen angefangen habe, ist es wieder fester Bestandteil in meinem Leben.

Und morgen gibt es dann folgende Fragen:

Wer ist Dein Traumman?

Der, der hier neben mir sitzt natürlich :).

 

Welcher Ort ist perfekt für den ersten Kuss

Ich finde, der Ort ist egal. Die Person, mit der er passiert und das Gefühl dabei muss stimmen, dann ist es ganz egal, wo das passiert.

Optional: Dein Blogggeheimtipp?

Lass dich nicht unter Druck setzten und stressen. Wenn du mal eine Phase hast, in der du nicht gerne liest und dir das Bloggen zu viel wird, dann mach eine Pause. Jeder deiner Leser wird das verstehen und sich um so mehr freuen, wenn du zurück bist.