Im Mai habe ich gleich zwei Taschenbücher, die ich mir gekauft habe. Hier findet ihr meine Büchern aus Januar, Februar, März und April.

Diesmal bei mir eingezogen ist:

Titel:Ich nannte ihn Krawatte

Autor:  Milena Michiko Flašar

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: BTB

Seiten: 336

Format: Taschenbuch

Preis: [D] 9,99 € [AT] 10,30 €

Rechte an Inhaltsangabe und Buchcover liegen beim BTB-Verlag

Warum hab ich es gekauft?

Auch dieses Buch habe ich mir wieder dank der ARD Buffet liest Gruppe besorgt. Dort hatte Karla den Vorschlag gemacht, jeden Monat ein Buch gemeinsam zu lesen. Diesen Monat viel die Mehrheit der Stimmen auf „Ich nannte ihn Krawatte“. Ich bin darüber sehr dankbar, denn ich wäre sonst niemals auf dieses großartige Buch aufmerksam geworden. Mittlerweile habe ich es nämlich gelsen und rezensiert.

Und worum gehts?

Inhaltsangabe:

Wer in einem Lachen nichts anderes als ein Lachen hört, der ist taub

Ist es Zufall oder eine Entscheidung? Auf einer Parkbank begegnen sich zwei Menschen. Der eine alt, der andere jung, zwei aus dem Rahmen Gefallene. Jeder auf seine Weise, beide radikal, verweigern sie sich der Norm. Erst einem fremden Gegenüber erzählen sie nach und nach ihr Leben und setzen zögernd wieder einen Fuß auf die Erde. Milena Michiko Flašars Parkbank befindet sich in Japan und könnte doch ebenso gut anderswo in der westlichen Welt stehen. Dieser Roman stellt der Angst vor allem, was aus der Norm fällt, die Möglichkeit von Nähe entgegen – sowie die archaische Kraft der Verweigerung.


Ebenfalls bei mir eingezogen ist:

love-kiss-cliff-kim-leopold

Titel: Love, Kiss, Cliff

Autor:  Kim Leopold

Erscheinungsjahr: 206

Verlag: Selfpublished

Seiten: 402

Format: Taschenbuch

Preis: [D] 12,99 €

Rechte an Inhaltsangabe und Buchcover liegen bei Kim.

Warum hab ich es gekauft?

Weil es Kim ist! Und weil ich es schon kenne, ich durfte es nämlich schon vorab lesen. Ich will Kim natürlich unterstüzten und das Buch, nachdem es auch noch sehr schön aussieht, auch in meinem Regal haben. Also habe ich es mir natürlich bestellt.

Und worum gehts?

Inhaltsangabe:

Ein Nerd mit Schokoladenaugen, ein verletzlicher Draufgänger und ein Musiker mit rauchiger Stimme – wen wird sie lieben, wen küssen und wen über die Klippe stoßen?
An Ablenkung fehlt es Meredith nicht, als sie nach dem Tod ihrer Mutter in die Stadt zieht, die niemals schläft. Zwischen Sonnenaufgängen und Tänzen bei Kerzenschein versucht sie, ihrem Leben einen neuen Sinn zu geben. Doch das ist gar nicht so leicht, wenn ein totes Mädchen zwischen ihr und ihren Mitbewohnern steht und ihr Dad nach jahrelanger Funkstille versucht, eine Beziehung zu ihr aufzubauen. Wie kann sie da noch an die Liebe denken?