Tiefe Wellen von Kat Rosenfield (c) Fjb
Tiefe Wellen von Kat Rosenfield (c) Fjb

Tiefe Wellen von Kat Rosenfield (c) Fjb

Callie Morgans Mutter ist ertrunken – war es ein Unfall oder Selbstmord? Deshalb hat sie Angst vor dem Wasser. Durch eine ungeklärte Krankheit, steigt das Wasser auch in ihren Lugen. Jahrelang muss Callie leiden, vegetiert vor sich hin, hat kein Leben. Bis ihr Vater eines Tages einen Job im feuchtwarmen Florida annimmt. Plötzlich verschwinden ihre Symptome. Callie findet endlich Freunde und ein Junge verliebt sich sogar in sie. Aber das verworrene, vom Schicksal verfolgte Verhältnis ihrer Familie zum Wasser scheint auch sie zu verfolgen – das Meer ruft sie.


„Da war ein Schatten im Wasser. Und als er unter unserem Boot verschwand, öffnete das Meer seinen gähnenden blauen Schlund und verschlang meine Mutter mit Haut und Haar.“ (S. 24)

Mir fehlen etwas die Worte – ich bin verwirrt und weiß gar nicht so richtig, wie ich euch das Buch beschrieben soll.

Callie verliert mit jungen Jahren ihre Mutter – mitten auf dem Meer sieht sie mit an, wie sie vom Meer verschlungen wird. Bis in ihre späte Jugend hinein weiß sie nicht warum – war es ein Unfall, hat sie sich das Leben genommen? Ihr Vater schon und er zieht mit Callie tief ins Landesinnere, von einem Ort zum anderen, nur weg vom Meer und all den schrecklichen Erinnerungen. Doch Callie wird schwer krank, ihre Lunge ist immer wieder voller Flüssigkeit und die Ärzte wissen nicht, was mit ihr los ist und können ihr kaum helfen. Sie lebt ihr Leben eingesperrt zu Hause oder im Krankenhaus, hat keine Freunde und wird immer mitgezogen. Bis ihr Vater eines Tages einen Job in Florida annimmt. Dort endlich geht es ihr mit jedem Tag besser, sie hat ein Leben, findet Freunde und verliebt sich. Doch gleichzeitig bekommt sie jede Nacht sehr reale Träumen, zum Teil Alpträume. Hört den ruf des Wasser, die Stimme ihre Mutter…

Der Schreibstil und die Geschichte haben etwas sehr poetisches gemixt mit etwas mystischen. Die Geschichte ist etwas ganz Eigenes, Besonderes. Etwas, dass ich so noch nie gelesen haben. Gleichzeitig hat sie mich sehr verwirrt, ich weiß noch immer nicht, was ich genau empfinden soll. Aber es hat mich auf eine gute Art und Weise verwirrt. Ich hab zwar noch immer keine Ahnung, was nun los war, was mit Callie passiert oder passiert ist, was das ganze mir sagen soll. Aber trotzdem hat mich Kat Rosenfield mit diesem ganz eigenen, besonderem Schreibstil gefangen. Die Art, wie sie die Geschichte aufbaut, wie sie mit Worten spielt hat mich gefesselt, trotz der Ungereimtheiten und der offenen Fragen.


Kat Rosenfield schafft viel Spielraum für eigene Interpretationen, schubst einen nur an aber lässt frei entscheiden was man denkt, das die Antwort auf die Fragen ist, die Tiefe Wellen hinterlässt. Es ist irgendwie Fantasy, irgendwie Contemporary – lest es am besten selbst und bildet euch eure eigene Meinung zu dieser einzigartige Geschichte.

5herzen

Infos zum Buch:

Verlag: FJB

Erscheinungsjahr: 2015

Format: ebook

Seiten 416

Originaltitle: Inland

Originalverlag: Dutton Books for Young Readers

Preis: [D] 12,99 €

Autorin:

Kat Rosenfield wohnt in Neuengland. Sie schreibt für MTV über Filme und Promist. Ihr erster Roman war „Toter Sommer“ der 2014 ein Fischer Verlag erschien. Mehr Infos unter katrosenfield.com